zum Warenkorb (0)

wechseln zu heavybrass.com
Der Kirnstein MP3 downloadenPDF ansehen bestellen  bestellen
Komponist: Johann Hausl
Bestellnummer: A4 116
EUR 129,00
SFR 138,10
USD 148,40
Beschreibung: Johann Hausl vertonte die burgenländische Sage um den Kirnstein als Auftragskomposition für den MV St. Georgen:

Im Eichenwald des Scheibenberges bei St. Georgen, östlich von Eisenstadt, liegt ein mächtiger Felsblock, „Teufelskirnstein" oder kurz „Teufelsstein" genannt. Hier hauste einst ein Teufel mit Ziege und Kuh als Viehbestand, schlief tagsüber, erschreckte aber abends die Bewohner des Dorfes durch gellendes Geschrei und wüstes Peitschenknallen, wobei ihm eine riesige, funkensprühende Schlange als Peitsche diente.

Als Angst und Ärger darüber zu groß wurden, bewogen die Dorfleute einen alten, aus türkischer Gefangenschaft heimkehrenden Fremdling, den Teufel zu vertreiben und boten ihm dafür eine neue Heimat in ihrem Ort. Sie bauten ihm ein kleines Anwesen am Scheibenberg und brachten eine geweihte Glocke am Tor an.

Als der Teufel misstrauisch das neue Bauwerk besichtigte, läutete der Alte die Glocke. Da stampfte der Teufel wütend auf und fuhr auf Nimmerwiedersehen durch die Luft davon. Seine Fußstapfen sind heute noch auf dem Teufelsstein eingepresst zu sehen.

Abschnitte der Fantasie Die Ruhe - Des Teufels Streiche - Der Fremde - Der Teufel und die Glocke - Der Freudentanz
Der Kirnstein
Der Kirnstein
Der Kirnstein
zurück bestellen  bestellen